DSGVO – Ihre Daten sind uns wichtig!

Gesetzliche Erlaubnis zur Datenverarbeitung
Jedes Mitglied hat im Rahmen der Beitrittserklärung in die Datenverarbeitung eingewilligt. Das bedeutet, dass die bekanntgegebenen Daten in unsere Datenbank eingegeben werden, um Informationen, über tagespolitische Themen, frauen-, bezirks- u. städtepolitische Aktivitäten auf dem Laufenden zu halten. Falls diese oder eine gesetzliche Erlaubnis nicht vorliegen, dürfen die Daten nicht verarbeitet werden.

Auskunftspflicht
Jede Betroffene hat das Recht zu wissen, ob und welche Daten von ihr wo gespeichert sind. Diese Auskunft wird auf Nachfrage innerhalb der Bürozeiten der Steirischen VP Frauen vollumfänglich erteilt.

Recht auf Vergessen
Jede Teilnehmerin einer Veranstaltung der VP Frauen kann fordern, dass ihre Daten gelöscht werden. Die Löschung ist durch die systematische Erfassung in unserer Datenbank jederzeit möglich, da die Auffindung der Daten sofort ermöglicht ist.

Datensicherheit
Es sind technische und organisatorische Maßnahmen getroffen worden, die die Sicherheit von Datenmissbrauch garantieren. Dies gilt natürlich auch für den Einsatz bei Veranstaltungen. Hier gelten dieselben Sicherheitsmaßnahmen. Sollten Daten missbräuchlich verwendet werden, haben wir die Pflicht, Sie über diesen Vorfall umgehend aufzuklären und alles zu unternehmen den Schaden von Ihnen abzuwenden.

Für die Datensicherheit innerhalb der Teilorganisation ist Doris Wallner, Lichtenfelsgasse 7, 1010 Wien als Datenschutzbeauftragte eingesetzt werden. Sie steht innerhalb der Bürozeiten für Auskünfte hinsichtlich der bekanntgegebenen Daten für alle anfallenden Fragen unter der Telefonnummer +43 (0)1 40 126 305 zur Verfügung. Die Verantwortung über die Datenverwendung trägt die Datenschutzverantwortliche Michaela Hartner, MA. Dazu gehören die Dokumentation der Übermittlung von Daten und die Änderungsverfolgung. Nur so ist gewährleistet, dass im Sinner der DSGVO Einsicht und Löschung personenbezogener Daten erfolgen kann.

Die Steirischen VP Frauen haben eine Roadmap mit allen Maßnahmen bzw. Anfragen hinsichtlich Datenschutz und Verarbeitung von Daten entwickelt, die die DSGVO ab dem 25. Mai 2018 verbindlich vorschreiben. Wir sind in Ihrem Interesse um größtmögliche Datensicherheit bemüht.